Karlsruhe 2018-04-10T09:37:54+00:00

Die Karlsruher Nam Wah Pai Schule wurde 1991 von Matthias Saroia gegründet, als dieser zum Studieren nach Karlsruhe kam. Da er seinem erlernten Kung Fu Stil treu bleiben wollte, beschloss er gemäß dem Grundsatz „Bewahre die Wahrheit“ sein erworbenes Wissen weiter zugeben und im Rahmen des Hochschulsports eine eigene Schule zu leiten. Als er 1996 aus beruflichen Gründen Karlsruhe verließ, hielt die Begeisterung, die er in seinen Schülern geweckt hatte, an.

Sein Meisterschüler Stefan Dieterle übernahm die Trainingsverantwortung und leitet seit dieser Zeit, die Schule in Karlsruhe. Shifu Stefan hat im Jahr 2000 seinen Meistergrad erlangt und 2015 den 5. Dan verliehen bekommen. Wichtig ist ihm, genau wie seinem ehemaligen Lehrer, ein enger Kontakt mit den Meistern in Regensburg. Dieser Kontakt sorgt für die Authentizität des Nam Wah Pai Stiles und ist geprägt von einer engen freundschaftlichen Beziehung.

2015 gründete Shifu Stefan eine weitere Schule in Karlsruhe in der auch nicht-Studenten die Möglichkeit haben Nam-Wah-Pai Kung Fu zu erlernen. Die Schule Karlsruhe Universität wurde danach von Keni Bernhardin und Jürgen Czerny geleitet, ab 2017 von Jonathan Kaiser.

Derzeit trainieren an der Universität Karlsruhe mehr als 40 Schülerinnen und Schüler, die sich vier Trainingstermine teilen. Die Ausbildung wird durchgeführt durch Keni Bernardin (2. Dan), sowie Jonathan Kaiser (1. Dan). Shifu Stefan leitet weiterhin das Training der Fortgeschrittenen an der Universität.

Weitere Meister, die in Karlsruhe ausgebildet wurden sind Holger Dorn (Schulleiter in Sersheim), Franz Geiger (Schulleiter in Asbach), Nici Oppermann (Schulleiterin in Karlsbad) und Peter Stitzelberger. Somit wird Nam Wah Pai in Karlsruhe aktiv praktiziert und an die nächste Generation weiter gegeben.

Trainingszeiten Anfänger:
Mo 17.30 – 19.00 Uhr
Mi 19.00 – 20.30 Uhr
Trainingszeiten Fortgeschrittene:
Di 20.30 – 22.00 Uhr
Do 20.30 – 22.00 Uhr
Addresse:
KIT (ehm. Uni Karlsruhe)
Engler-Bunte-Ring 1
76131 Karlsruhe