Wan Fu Sommercamp 03.-06.08.2017

Dieses Jahr waren wir nach einigen Jahren erneut zu Gast bei unseren Hamburger Freunden am WanFu Sommercamp in der Wagenburg bei Groß Drewitz.

Eingeleitet wurde das Trainingslager mit einer nicht alltäglichen Aufgabe. Streng nach dem Motto ‘Wer Fleisch essen möchte, soll es sich auch selbst zubereiten’, wurden wir von Shifu Tim Otte angeleitet, dem von ihm erlegten Bock die Haut abzuziehen und zu zerlegen, um damit anschließend Steaks und Fleischpflanzerl für den Grill vorzubereiten.

Nach diesem Auftakt wurde mit dem eigentlichen Training begonnen. Schwerpunkt der Trainingseinheiten wurde auf den Umgang mit dem Dolch gelegt. Hier wurden im Laufe des Wochenendes viele Techniken trainiert und eine Form unterrichtet.

Abends konnten sich vor der gemütlichen Lagerfeuerrunde alle noch in einem Quiz zu Natur und Tier beweisen.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühtraining mit Laoshi Julian und anschließendem Frühstück an die Einzeldisziplinen, um Punkte für die Gruppe und die Einzelsieger zu sammeln. Nach dem Mittagessen konnten sich alle bei einer Floßtour und Baden entspannen bevor weiter im Partnertraining mit dem Dolch geübt wurde.

Abends konnte man sich wieder beim Lagerfeuer Geschichten erzählen und die Freundschaft zwischen Süd und Nord vertiefen.

Am Sonntag wurde nach dem Frühstück noch einmal intensiv Dolch trainiert, bevor die Gruppen für die
Gruppensieger-Wertung gemeinsam die frisch erlernte Form präsentieren mußten. Nach der Siegerehrung gab es zu Abschluss noch eine Fahrt mit der Bimmelbahn um die Wagenburg.

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Kung Fu Brüder aus dem Norden für die Einladung und die tolle Gastfreundschaft!

Hier ein Link zu der Bildergalerie von WanFu: https://www.wanfu.de/aktuelles/China2013/sommercamp-2017.html

By |2018-01-01T20:08:14+00:00August 20th, 2017|Seminare, Training, Trainingslager|0 Comments

Leave A Comment